Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr über unser verdecktes Befestigungssystem Unser Preiskalkulator berechent den Preis für Ihre Terrasse anhand der Quadratmeter Unser Zubehörshop sowie unser Terrassenshop - bestellen Sie Ihr Zubehör oder Ihre komplette Terrasse direkt online! Unser Holzauswahlassistent findet die passende Holzart für Sie!

 

Herr Severin bei der Begutachtung der riesigen Baumstämme  Harthölzer aus legalem Anbau  Herr Severin bei der Begutachtung der Hölzer

Viele Kunden stehen vor der Gewissensfrage, ob sie sich für heimische oder tropische Hölzer entscheiden sollen. In den letzten Jahren hat sich vieles geändert, besonders für die Fällungen in den Amazonaswäldern in Südamerika. Seit dem 03.03.2013 ist die EU-Holzverordnung in Kraft getreten und auch dort wird nachhaltige Forstwirtschaft inzwischen groß geschrieben. Die Sägewerke mit den dazugehörigen Wäldern werden vom Staat überwacht und Konzessionen werden erst nach sorgfältiger Prüfung vergeben.

Jede Konzession teilt sich in 20-30 Quadrate auf. Diese Quadrate werden nacheinander Jahr für Jahr bewirtschaftet und nur die Bäume gefällt, welche alle Auflagen erfüllen. So kann der Wald sich selbst regenerieren, da erst 25 Jahre nach der letzten Holzernte wieder kommerzielle Fällungen erfolgen dürfen. Diese dürfen dann nicht mehr als 30 Kubikmeter pro Hektar Wald betragen. Bestimmte Baumarten dürfen gar nicht oder je nach Vorkommensdichte nur begrenzt gefällt werden. Auch hierzulande werden Forstwirtschaften nach genau diesem Prinzip betrieben.


EU-Holzverordnung für Importeure seit März 2013

Seit dem 03.03.2013 ist unter anderem der Import von Tropenholz genau geregelt. Seit diesem Datum kann keine Ware aus nicht legalem Anbau mehr in Europa eingeführt werden. Wir sind sehr froh über diesen Beschluss, da wir Ihnen als Kunde so garantieren können, dass Ihr Produkt nicht von illegal abgeholzten Waldbeständen stammt. Wir haben unsere ausgewählten Importeure schon immer streng kontrolliert, um sicherzustellen, dass wir von dort nur legale Hölzer beziehen.

Bei der Einfuhr müssen seit der Verordnung Angaben zur Herkunft des Holzes, zur Menge und zu den Lieferanten im Ursprungsland gemacht werden. Außerdem muss eine lückenlose Rückverfolgung des Imports sicher gestellt sein. Diese Informationen werden von einer unabhängigen Organisation überprüft. Der Holzhändler muss nun nachweisen, von welchem Importeur er das Holz gekauft und an wen er es weiter gehandelt hat. Diese Unterlagen müssen mindestens 5 Jahre lang aufbewahrt werden, um auch späteren Prüfungen Stand zu halten.

sofortHOLZ.de kümmert sich nachdrücklich um eine zweifelsfreie Legalität der Hölzer, so dass Sie bei uns mit einem guten Gefühl und reinem Gewissen Ihre Dielen kaufen und sicher gehen können, dass es sich um Ware aus nicht illegalem Holzschlag handelt.

sofortHOLZ.deLieferung und Montage von Holzterrassen im gesamten deutschprachigen Raum Hauptstraße 76, 88529 Zwiefalten Tel.: +49 (0) 7373 / 9216550 E-Mail:

Benutzerbewertung: 5 / 5

5 von 5 - 464 Bewertungen
Vielen Dank auch an unsere zahlreichen Facebook-Fans!
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kundenmeinungen

Zum Seitenanfang